Archiv für Justizgeschichte

Die juristische Aufarbeitung der Verbrechen im KZ-Sachsenhausen

Am 16. Juni 2019 um 14 Uhr führt die Historikerin Stephanie Bohra zum Thema "Juristische Aufarbeitung der Verbrechen im KZ-Sachsenhausen" am historischen Tatort und gibt Einblicke in die politischen, gesellschaftlichen...
Weiterlesen

Die Nachkriegsjustiz und das Dritte Reich

Prof. Dr. Ingo Müller wird am 18. Juni 2019 auf Einladung der Basisgruppe Jura an der Georg-August-Universität Göttingen zum Thema "Die Nachkriegsjustiz und das Dritte Reich" referieren. Der Vortrag findet...
Weiterlesen

Widerstand ist nichts als Hoffnung

Mit den Worten des französischen Kämpfers der Resistance, René Char, "Widerstand ist nichts als Hoffnung" ist die diesjährige Tagung "Literatur und Politik" überschrieben, die vom 31. bis 2. Juni 2019...
Weiterlesen

Dokumentation über Fritz Bauer

Noch bis zum 13.06.2019 kann in der Mediathek eine Arte-Dokumentation geschaut werden, die an Fritz Bauer, den Generalstaatsanwalt, der die ersten umfangreichen Ermittlungen gegen das Personal des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau geleitet...
Weiterlesen