Archiv für Vortrag

Onlinetagung „Wie Justitia zurückblickt. Erinnerungskultur(en) der deutschen Justiz“, 25. September 2021

Anfang dieses Jahres schlug das Bundesjustizministerium eine Änderung des Deutschen Richtergesetzes vor. „Im gesamten rechtswissenschaftlichen Studium“ solle fortan „gerade vor dem Hintergrund des nationalsozialistischen Unrechts die Fähigkeit zur kritischen Reflexion...
Weiterlesen

Vortrag „Diener des Rechts und der Vernichtung. Das Verfahren gegen die Teilnehmer der Konferenz von 1941, oder: die Justiz gegen Fritz Bauer“

Der Vortrag "Diener des Rechts und der Vernichtung. Das Verfahren gegen die Teilnehmer der Konferenz von 1941, oder: die Justiz gegen Fritz Bauer", den Christoph Schneider am 31. August in...
Weiterlesen

Vom Verfassungstag in Weimar (11.8.1919) zum Tag des Grundgesetzes (23.5.1949) in der Bundesrepublik heute

Am 23. Mai 2021, dem Tag des Grundgesetzes, um 18:30 Uhr hält Hans-Ernst Böttcher auf Einladung des Hamburger Landesverbandes des Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold. Bund aktiver Demokraten e.V. per Zoom einen Vortrag...
Weiterlesen

Bundesarbeitsgericht und die NS-Zeit – eine Bestandsaufnahme

Dr. Martin Borowsky, Richter am Landgericht Erfurt und früherer wissenschaftlicher Mitarbeiter am BAG, berichtet auf Einladung der deutsch-israelischen Juristenvereinigung am 10. Mai 2021 um 18 Uhr über seine Arbeiten zur...
Weiterlesen