Archiv für Gerichte und Institutionen

Historisches Syrien-Verfahren in Koblenz: Wissenschaftler fordern Ton-Aufzeichnung

Obwohl der weltweit erste Prozess zu Staatsfolter in Syrien von historischer Bedeutung ist, gibt es keine offizielle Dokumentation des Verfahrens am Oberlandesgericht Koblenz. Um dies zu ändern, haben am 1....
Weiterlesen

Willige Vollstrecker oder standhafte Richter? Die Rechtsprechung des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main in Zivilsachen 1933-1945

Am Oberlandesgericht Frankfurt a.M. hat eine richterliche Arbeitsgruppe (Jens-Daniel Braun, Dr. Georg D. Falk, Dr. Rudolf H. Harleib, Klaus Schlitz und Dr. Ulrich Stump) erstmals 2.800 zivilrechtliche Entscheidungen eines Oberlandesgerichtes...
Weiterlesen

Staatsschutz, Staatschutz über alles

Heribert Prantl hat in seiner Kolumne "Staatsschutz, Staatschutz über alles" in der Süddeutschen Zeitung anlässlich des 100. Geburtstages des Marinesoldaten Fritz Wehrmann an dessen gewaltsamen Tod erinnert. Wehrmann war gemeinsam...
Weiterlesen

Die Nachkriegsjustiz und das Dritte Reich

Prof. Dr. Ingo Müller wird am 18. Juni 2019 auf Einladung der Basisgruppe Jura an der Georg-August-Universität Göttingen zum Thema "Die Nachkriegsjustiz und das Dritte Reich" referieren. Der Vortrag findet...
Weiterlesen