18. Juni 2024

Helmut Kramer nach fast 50 Jahren rehabilitiert

Unser Gründungsvorsitzender Helmut Kramer wurde nach 46 Jahren von der niedersächischen Justizministerin Kathrin Wahlmann rehabilitiert. Sie dankte ihm für sein Engagement in der Puvogel-Affäre. Gegen Helmut Kramer war ein Disziplinarverfahren eingeleitet worden, weil der Teile der 1937 erschienen Dissertation "Die leitenden Grundgedanken bei der Entmannung gefährlicher Sittlichkeitsverbrecher" des damaligen Justizministers Hans Puvogel kommentarlos an Kollegen gesandt hatte. https://www.mj.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/presseinformationen/das-gewissen-der-niedersachsischen-justiz-232889.html https://rsw.beck.de/aktuell/daily/meldung/detail/rehabilitierung-olg-richter-helmut-kramer-hans-puvogel-affaere https://www.sueddeutsche.de/politik/justiz-ns-rassismus-lux.QpL7UTpeBmGVs8RrjDd1GR    
Weiterlesen
17. Juni 2024

Nominierungen Richard-Schmid-Preis 2024

Zum sechsten Mal schreibt das Forum Justizgeschichte in diesem Jahr den „Richard-Schmid-Preis“ für herausragende Veröffentlichungen auf dem Gebiet der Juristischen Zeitgeschichte aus. Der mit 3.000 Euro dotierte Preis ist nach dem früheren Stuttgarter Generalstaatsanwalt und Präsidenten des Oberlandesgerichts Dr. jur. Richard Schmid (1899-1986) benannt. Schmid war seit den 1920er-Jahren als Anwalt in Stuttgart tätig. Nach 1933 verteidigte er verfolgte Mitglieder der verbotenen Sozialistischen Arbeiterpartei Deutschlands und der Kommunistischen Partei Deutschlands. Im November 1938 wurde Schmid verhaftet und wegen Hochverrats vor dem Volksgerichtshof angeklagt. Er verbrachte die folgenden drei Jahre im Untersuchungsgefängnis, im Konzentrationslager und im Zuchthaus. Nach 1945 übte Schmid...
Weiterlesen
16. April 2024

Unrecht mit Recht? Ein Reader zu Nationalsozialismus und juristischer Ausbildung

Der Reader wird am Montag, den 22. April 2024, von 18 bis 20 Uhr an der Humboldt-Universität zu Berlin (Hauptgebäude, Unter den Linden 6) u.a. mit Prof. Dr. Susanne Baer, Dr. Doris Liebscher und Prof. Dr. Kilian Wegner vorgestellt. Wir laden Sie herzlich ein, an der Veranstaltung teilzunehmen und sich unter folgendem Link anzumelden: http://anmeldung.readerunrechtmitrecht.de/. Neben der Vorstellung des Readers sollen aktuelle Entwicklungen und Geschehnisse, Fragen der „Gegenwartsbewältigung“, im Vordergrund stehen – wie die Wehrhaftigkeit der Demokratie und heute wirkende Ungleichheitsideologien. Diese werden mit der Frage verbunden, was all das für die juristische Ausbildung bedeutet: Wie können wir heute vorbeugen...
Weiterlesen
23. November 2023

Jura studieren an der Universität Kiel 1965-1971

Am 7. Dezember 2023 ab 18:30 Uhr diskutiert Hans-Ernst Böttcher, Alumnus der CAU Kiel, mit Ghazzal Novid von der Initiative für eine kritische Erinnerungskultur in der Rechtswissenschaft über das Jurastudium an der Universität Kiel im Nachhall des NS-Unrechts. Susanna Roßbach vom Deutschen Juristeninnenbund moderiert die Veranstaltung. Nähere Informationen: Jura im Nachhall des NS-Unrechts
Weiterlesen